Dr. Jung Treuhand GmbH
                Hausverw
altung         
   

Unternehmen

Erfahrung
Gleichfalls verfügen wir, um uns diese Unabhängigkeit zu bewahren, über keinen eigenen Hausmeisterservice oder sogenannten ‚Rund-ums-Haus-’ oder ‚All-Inclusive-Dienst’. Auch nehmen wir keine Provisionen von Handwerkern oder sonstigen Dienstleistungsunternehmen an, wie es nicht wenige Mitbewerber halten. Achten Sie also auch darauf, ob Ihr derzeitiger Verwalter oder auch der Mitbewerber auf seiner Internetseite oder Firmenbroschüren Werbungen Dritter, wie Dachdecker, Elektriker oder Versorger abbildet. In der Regel wird hier die Hand aufgehalten oder es bestehen Provisionsabsprachen.

Aus- und Fortbildung
Der geschäftsführende Gesellschafter, Oliver Philipp Kehry, ist selbst Jurist. Er bildet seit 1999 Immobilienkaufmänner und -kauffrauen aus. Seinem Engagement ist es u.a. zu verdanken, dass dieser Ausbildungsberuf seit 2004 erstmals bei der IHK in Ludwigshafen eingeführt worden ist.
Er wurde 1999 Mitglied und ist seit 2004 Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz / Saarland [www.vdiv-rps.de], Verbandsratsmitglied und Delegierter im Dachverband der Deutschen Immobilienverwalter e.V. in Berlin [www.ddiv.de].

Unsere zehn Mitarbeiter werden durch zahlreiche Seminare im Wohnungseigentums- und Mietrecht und auch durch Intensivseminare im Bereich Modernisierung, Sanierung und Technik laufend geschult. Die Versorgung mit Fachzeitschriften und aktueller Rechtsprechung ist vorbildlich.

Vertrauen
Über 3.500 Wohneinheiten, im Unternehmensverbund mehr als 4.500 Wohneinheiten, werden von uns verwaltet. Hiervon sind rund 67% seit mehr als 35 Jahren Bestandskunden. Die Fluktuation, d.h. die Gemeinschaften, die eine neue Verwaltung beauftragen, liegt bei weniger als 3%. Gründe liegen hier zumeist in den niedrigeren Gebühren, die kleine Verwaltungen derzeit auf dem Markt anbieten, bei geringerem Serviceumfang, unzureichender Qualifikation und beschnittener Sicherheit für die Auftraggeber.

Sicherheit
Die Konten der von uns verwalteten Gemeinschaften werden stets in deren Namen eröffnet. Wir sind lediglich als wirtschaftlich Berechtigte eingetragen. Das laufende Girokonto ist getrennt vom Rücklagenkonto der Gemeinschaft und in keiner Weise mit dem Vermögen der Verwaltung oder anderer Gemeinschaften verbunden oder vermischt. Auch wenn die Geldanlage zusammen mit anderen Gemeinschaften eine vermeintlich höhere Verzinsung verspricht, ist dies rechtlich unzulässig und zudem risikobehaftet.

Versicherung
In einer Verwaltung arbeiten Menschen. Wo Menschen arbeiten, können trotz aller Vorsichtsmaßnahmen Fehler begangen werden. Hiergegen sind wir durch entsprechende Versicherungen, wie die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung (Deckungssumme 250.000 EUR je Schadensfall) und die Vertrauensschadenhaftpflichtversicherung (Deckungssumme 2.000.000 EUR) abgesichert, so dass die Gemeinschaften im Falle des Falles nicht im Regen stehen. Gleichfalls werden bei uns auch die Verwaltungsbeiräte mitversichert, so dass diese auch in den Genuss der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung kommen.

Mitgliedschaft
vdiv-rps_Logo 2013_Druck_4c